Fair Play Tour d'Europe 2016 - Clara-Viebig-Realschule plus zum siebten Mal in Folge dabei

Auch dieses Jahr nahm die Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich an der Fair Play Tour d’Europe teil. Atobrhan Okbay, Halil Sag, Sebastian Ziltz und Bohdan Tokarev stellten sich dieser Herausforderung. Betreut wurden sie von den Lehrern Kai Engesser und Michael Staab. Die Tour führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Mayen über Gillenfeld, von Bütgenbach in Belgien nach PARC Hosingen in Luxemburg, von dort nach Arlon in Belgien, Luxemburg Stadt, Saarbrücken, dann nach Kusel und Föhren. Insgesamt waren 745 Kilometer zu bewältigen, also im Schnitt 94 Kilometer pro Tag. Die längste Tagesstrecke mit 115 Kilometern führte von Luxemburg nach Saarbrücken. Schweiß, ölverschmierte Beine und kleinere Blessuren gehörten genauso zum Tagesgeschäft wie neue Bekanntschaften, gegenseitige Unterstützung und Teamgeist. Trotz aller Widrigkeiten war die Tour für alle Beteiligten ein voller Erfolg.