Besuch auf dem Helenenhof in Wittlich

…… einen Traktor in Beschlag nehmen, Kälber streicheln und ein Kälbchen bestaunen, das 10 Minuten alt ist…….

Diese Attraktionen bietet nur der Helenenhof, den die Klasse 6c besucht hat. Alle 14 Kinder der Klasse, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, waren begeistert von den Tieren. Rainer Zelder, der den Hof gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftet, hatte viel Geduld und Freude mit den Schülerinnen und Schülern. Sie besichtigten die Ställe für die ausgewachsenen Rinder, den Melkroboter und den Stall mit den Kälbern, der natürlich eine große Faszination auf die Kinder ausübte. Hier konnten sie ohne Scheu die Tiere streicheln und sehen, wie sie versorgt werden. Mit einem gemeinsamen Frühstück in der Scheune des Helenenhofs ging dieser eindrucksvolle Besuch zu Ende.

 Eine großes „Dankeschön“ an Familie Zelder, die sich Zeit genommen hat, unseren Schülerinnen und Schülern neue Eindrücke zu vermitteln.