Schüler der CVRS+ zu Besuch beim Führungsunterstützungsbataillon 281 in Gerolstein

 Die Eifelkaserne der Bundeswehr in Gerolstein, Standort des Führungsunterstützungsbataillons  281 ( früher als Fernmelder bekannt )  hat eine sehr treffende Lagebezeichnung: Auf Windiger Höhe.

Die Schüler  der beiden 10. Klassen der Clara-Viebig-Realschule plus aus Wittlich konnten bei ihrem Truppenbesuch  an einem sehr kühlen, regnerischen Frühlingstag die Richtigkeit der Ortsbezeichnung bestätigen. Trotz der Kälte  erlebten die jungen  Leute einen sehr interessanten Tag, der ihnen  neue Einblicke in die weltweiten Kommunikationsmöglichkeiten der Bundeswehr vermittelte.

Auch die  Begegnung mit hochmotivierten, engagierten Soldaten der Einheit , deren Professionalität , ihren besonderen Fähigkeiten und ihrer Bereitschaft zu Einsätzen in vielen  gefährlichen, politisch instabilen  und  klimatisch ungewohnten Regionen hinterließ bei den 10. Klässlern einen nachhaltigen Eindruck.