Sport – und Kulturtag der 5. Klassen

Gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Reinsbach, Frau Fritzen, Frau Kirk und Herrn Engesser erlebten die beiden fünften Klassen der CVRS+ einen abwechslungsreichen Tag, an dem sowohl Kultur als auch Sport auf dem Programm stand. Früh morgens ging es mit dem Zug nach Trier, wo nach einem relativ kurzen Fußmarsch bei frischen Temperaturen das Trierer Theater erreicht wurde. Hier wurde das Weihnachtsmärchen „Das Geheimnis der verlorenen Stimme“ aufgeführt. Die Zuschauerränge waren sehr voll und die Aufführung, in welcher die Zuschauer die Handlung sogar mitbestimmen konnten, kam bei vielen gut an.

Anschließend ging es zu Fuß durch die Trierer Innenstadt bis zur Arena Trier, wo uns ein sportliches Highlight erwartete: Die DHB Frauen-WM 2017. Wir schauten uns das Spiel Paraguay-Slowenien an und genossen sowohl eine tolle Atmosphäre als auch Spitzensport. Sehr gefragt war auch das Maskottchen der WM, Hanniball, das eine Menge Autogramme schreiben musste. Nach diesem tollen Erlebnis ging es zurück zum Hauptbahnhof, und kurze Zeit später erreichten wir den Wittlicher Bahnhof, wo viele Eltern bereitstanden um ihre Kinder abzuholen. Ein toller Tag!