Landesweiter Elternfachtag an der Clara-Viebig-Realschule plus

Am Samstag, dem 10.11.2018, fand an der Clara-Viebig-Realschule plus der landesweite Elternfachtag des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz statt. 130 Eltern aus dem ganzen Bundesland hatten sich hierfür angemeldet. Die Grußworte sprachen Landrat Gregor Eibes sowie der erste Beigeordnete der Stadt Wittlich Albert Klein. Beide betonten die Wichtigkeit der elterlichen Unterstützung bei der Schullaufbahn des eigenen Kindes und der anschließenden Einmündung in den Beruf. Landrat Gregor Eibes meinte, dass die Erlangung des Abiturs nicht für jedes Kind der richtige Weg sei. Die Eltern sollten sich die Stärken ihres Kindes genau ansehen und auf dieser Basis die für das Kind richtige weiterführende Schule suchen. Unter dem Motto „Die eigenen Kinder fürs Leben stärken“ referierten am Vormittag Elisabeth Amrhein (Dipl.-Soz.päd.) und Christof Horst, Leiter des Institutes „Kess erziehen“ in Bonn. Kess steht für kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert. Die fünf Workshops am Nachmittag („Geschwister sind anders“, „ Liebevolle Konsequenz“, „Stark werden – stark sein“, „Und nach der Schule?“, „Gelebte Schulsozialarbeit“) waren begehrt. Darüber hinaus konnten sich die angereisten Eltern an diversen Informationsständen über die Arbeit der Berufseinstiegsbegleitung, über die präventive Arbeit des Landeskriminalamtes und über die Möglichkeiten, die die Agentur für Arbeit bietet, informieren. Außerdem stellten die Berufsbildenden Schulen Wittlich und Bernkastel-Kues die Vielfalt ihrer jeweiligen Angebote vor. Friederike Stübinger (Schulpsychologin) und Oliver Appel (Leiter des schulpsychologischen Dienstes des Pädagogischen Landesinstitutes führten durch das Programm und boten ebenfalls umfangreiche Informationen zur Arbeit ihres Institutes an. Am Ende des informativen Tages bedankten sich Frau Stübinger und Herr Appel beim Schülersprecherteam und den anwesenden Eltern des Schulelternbeirates für die gute Verpflegung. Besonderen Dank richteten die beiden an Schulleiterin Rosemarie Bölinger und ihr Team für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung des Fachtages. Es sei offensichtlich, dass an der Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich Schulgemeinschaft gelebt würde.