Vertreterinnen des Landtages zu Besuch in der Clara-Viebig-Realschule plus

Die Landtagsabgeordneten Dennis Junk (CDU), Tamara Müller (SPD) und Jutta Blatzheim –Roegler (Grüne) besuchten die Clara-Viebig- Realschule plus Wittlich, um sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen zu stellen. Die Abgeordnetenbesuche werden jedes Jahr rund um den neunten November veranstaltet, um diesem besonderen Tag in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zu gedenken.

 

Die Abgeordneten berichteten nicht nur über ihre Arbeit und ihren Werdegang, sondern beantworteten Fragen zu Themen, die die Jugendlichen beschäftigen: Das Corona-Infektionsgeschehen an Schulen und die damit einhergehenden Probleme für Schulen, überfüllte Schulbusse, aber auch die zunehmenden Probleme, wenn man offen seine Meinung vertritt, standen im Mittelpunkt. Wie wichtig das Recht auf eine freie Meinungsäußerung ist und trotzdem eine friedliche und konstruktive Diskussion bei unterschiedlichen Positionen möglich ist, zeigten die Abgeordneten anschaulich in ihren Gesprächen. 

 

Leider war die Zeit zu kurz bemessen, um alle Aspekte mit den Besuchern aus dem Parlament zu erörtern. Dennoch bot der Morgen den Jugendlichen eine gute Möglichkeit, Politikerinnen einmal hautnah zu begegnen und Interesse für das politische Geschehen in der Bundesrepublik und vor allem in ihrem Bundesland aufzubauen.