Beeindruckende Musical-Aufführung an der Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich

Die Geschichte des ausländischen jüdischen Waisenmädchens, das zur Königin Persiens ernannt wurde und die Vernichtung ihres Volkes verhinderte, ist schon über 3000 Jahre alt und doch immer noch aktuell. Die Mitwirkenden schafften es, diese Geschichte mitreißend und anrührend dem Publikum zu vermitteln. Das farbenfrohe Bühnenbild und die prächtigen Kostüme versetzten einen in eine andere Zeit. Die gelungenen Gesangsdarbietungen der Solisten und des Chores wurden mit viel Beifall belohnt. Aber besonders hervorzuheben ist die schauspielerische Leistung der Hauptakteure, die es verstanden, die Aufmerksamkeit des Publikums zu fesseln. Regie führte der Theaterpädagoge Roberto Barahona (Haus der Jugend, Wittlich). Die Gesamtleitung hatten Liane Lützig und Johannes Balzer.

Mitwirkende:

Fabiana Crobu, David Brocker, Paul Butugan, Dorian Kamran Samani, Judith Sobina, Maximilian Filippazzo, Justin Gertfelder, Jean-Philipp Wolff, Miguel Sementary, Faris Al-Tufaylie, Dilan Boga, Janeen Soliman, Lea Bernard, Rebeka Czibik, Stacie Bernhard, Alina Shevchuk, Semira Boga, Sandra Wächter, Calvin Kamonjo, Maximilian Pauly, Azad Boga, Tim Roth, Jessika Szczybylo, Shiren Ibesh, Jihan Ibesh, Kim Berthold; Michelle-Angelique Clair, Anastasia Caudrelier , Technik: Thomas Neukirch, Tom Ebertz